6. Badische Implantologietage

Thema: Wann gehen Implantate verloren? - Implantologie im Spannungsfeld von Erfolg und Misserfolg
02./03. Dezember 2016 Baden-Baden, Kongresshaus, Augustaplatz 10, 76530 Baden-Baden

6. Badische Implantologietage

Sehr geehrte Damen und Herren,

inzwischen werden in Deutschland jährlich ca. 1 Million Implantate inseriert. Obwohl die Implantologie auf eine für den medizinischen Bereich überdurchschnittliche Erfolgsquote von mehr als 90 Prozent verweisen kann, heißt das nicht, dass Implantate nicht kurz- und langfristig verloren gehen können. Gründe hierfür gibt es viele. Sie reichen von unzureichender Compliance seitens des Patienten, über handwerkliche Fehler des Zahnarztes (Chirurgie und Prothetik) bis hin zu Erkrankungen in der Mundhöhle (z. B. Periimplantitis) oder auch systemische Erkrankungen. Gleichzeitig wächst angesichts der wachsenden Zahl von gesetzten Implantaten sowie ihrer steigenden Liegezeit das Verlustrisiko sowohl relativ als auch absolut.
Im Rahmen unserer Tagung soll es daher darum gehen, wie Fehler und Risiken vermieden werden können und auch langfristig die Stabilität implantologischer Versorgungen gesichert werden kann. Da es sich hier um Fragestellungen aus dem Alltag nicht nur implantologisch tätiger Zahnarztpraxen handelt, denke ich, dass unser spannendes und „spannungsreiches“ Programm auch diesmal wieder für alle Zahnärzte von Interesse sein dürfte, und möchte Sie daher recht herzlich zu den am 2. und 3. Dezember 2016 bereits zum 6. Mal stattfindenden Badischen Implantologietagen einladen. In diesem Jahr steht die Tagung, wie eingangs angedeutet, unter dem Leitthema: „Wann gehen Implantate verloren? – Implantologie im Spannungsfeld von Erfolg und Misserfolg“. Experten von Universitäten und aus der Praxis werden in diesem Kontext über ihre Erfahrungen berichten und mit den Teilnehmern deren praktische Umsetzung diskutieren. Im Rahmen des Pre-Congress Programms am Freitagnachmittag können Sie entweder an der Live-OP in der Praxis Bucher teilnehmen oder Sie besuchen das MIS Pre-Congress Symposium bzw. alternativ eines der angebotenen Seminare zu Themen wie Endodontie, Biologische
Zahnheilkunde oder Praxismanagement. Als begleitendes Programm für das Praxisteam gibt es das neue 2-tägige Hygieneseminar mit Iris Wälter-Bergob sowie ein QM-Seminar mit Christoph Jäger.Das Referententeam wird so ein sehr anspruchsvolles wissenschaftliches Programm rund um aktuelle Fragestellungen der Implantologie bieten, und wir würden uns außerordentlich freuen, wenn wir Sie am 2. Adventswochenende in Baden-Baden begrüßen könnten.

Jürgen Isbaner
Chefredakteur ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis,
Chefredakteur Implantologie Journal,
Mitglied des Vorstandes der OEMUS MEDIA AG

Alle Veranstaltungen und Anmeldungen
Veranstaltungsort
Referenten
Aussteller